Top-Positionen im Schweizer Geschäftsberichte-Rating 2019

Zürich – Am 18. September 2019 war es wieder soweit: Die von drei hochkarätig besetzten Jurys am besten bewerteten Geschäftsberichte wurden in Zürich mit Auszeichnungen versehen. Gleich drei von uns betreute Unternehmen konnten sich über hervorragende Positionen freuen: Die Clariant AG, weltweit im Segment Spezialchemie tätig, der Sanitärprodukt-Hersteller Geberit AG mit Konzernsitz in Rapperswil-Jona und die in der Schweiz börsenkotierte Liechtensteinische Landesbank.

In jedem Jahr werden die im Swiss Performance Index (SPI) erfassten Unternehmen zusammen mit den leistungsstärksten, nicht börsenkotierten Unternehmen, Versicherungsgesellschaften und Banken der Schweiz im Geschäftsberichte-Ranking berücksichtigt. Das aktuelle Ranking umfasst 238 Unternehmen. Organisiert wird das Rating vom HarbourClub, einer Vereinigung von Leiterinnen und Leitern der Bereiche Corporate Communications von Schweizer Unternehmen.

Clariant hat mit seinem innovativen Ansatz zum Integrated Reporting, das die Wertschöpfung des Unternehmens für alle Stakeholder ganzheitlich aufzeigt, in der Kategorie Value Reporting den ersten Rang erreicht. Und im Wettbewerb um den Gesamtsieg standen mit Geberit auf Rang Zwei und der Liechtensteinischen Landesbank als Gesamtsieger gleich zwei Unternehmen auf dem Podium, die wir in den letzten Jahren kontinuierlich bei der Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsberichterstattung begleiten durften.

„Wir arbeiten seit dem Geschäftsbericht 2016 mit Sustainserv bei der Erstellung der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach den GRI Standards zusammen. Unsere Ansprechpartner verstehen es ausgezeichnet, auf unsere Bedürfnisse und Anliegen einzugehen. Die langjährige Partnerschaft ist ein Baustein dafür, dass wir uns von Jahr zu Jahr weiterentwickeln konnten.“ – Cyrill Sele, Leiter Group Corporate Communications und General Secretary der Liechtensteinischen Landesbank

Unser Unternehmensmotto, „inspiring meaningful change“, zeigt seine Wirkung durchaus auf beiden Seiten. Die Arbeit an einem langfristigen nachhaltigen Wandel in der Wirtschaft ist im besten Sinn eine Kollaborationsaufgabe, die auf den Auftraggeber wie die Berater gleichermassen zurückwirkt. Die drei Top-Rankings der Geschäftsberichte zeigen, wie erfolgreich sich dieses Konzept umsetzen lässt.

Nach oben