Die Integrierte Berichterstattung bietet Einblick in den ganzheitlichen Wertschöpfungsansatz von Clariant

Herausforderung

Transformation der Geschäftsberichterstattung von einem konventionellen Jahresbericht zu einem innovativen integrierten Bericht, was eine umfangreichere Beteiligung von mehr Unternehmensvertretern, den Abbau von Silos, die Erhebung einer völlig neuen Art von Daten und eine erhebliche Prozessveränderung erfordert.

Ziel

Clariant ist ein weltweit führender Anbieter von Spezialchemikalien. Bis 2016 veröffentlichte das Unternehmen jährlich einen traditionellen Geschäftsbericht und einen Nachhaltigkeitsbericht, der den Anforderungen der Global Reporting Initiative (GRI) und des Global Compact der Vereinten Nationen (UNGC) entsprach. Im Jahr 2016 setzte sich Clariant das ehrgeizige Ziel, einen integrierten Bericht zu veröffentlichen, um die Positionierung des Unternehmens, das sich der multidimensionalen Wertschöpfung verschrieben hat, zu stärken. Mit der Erstellung eines integrierten Berichts kommuniziert Clariant gegenüber seinen Stakeholdern den Ansatz für Profitabilität, Resilienz und langfristig orientierte Wertschöpfung anhand von sechs Arten von Kapital: Finanzkapital, intellektuelles Kapital, produziertes Kapital, Humankapital, Beziehungskapital und natürliches Kapital. Mit dem Ziel Agilität, Stabilität und Nachhaltigkeit zu gewährleisten, entschied sich Clariant das Integrated Reporting Framework zur Darstellung seiner Performance zu nutzen und so aufzuzeigen, dass das Unternehmen eine gute Investition für langfristig orientierte Anleger ist.

Die integrierte Berichterstattung zeigt Wertschöpfung anhand von sechs Arten von Kapital auf: Finanzkapital, intellektuelles Kapital, produziertes Kapital, Humankapital, Beziehungskapital und natürliches Kapital.

Unser Ansatz

2016 unterstützten wir Clariant beim Übergang zu einer völlig neuen Art der Unternehmensberichterstattung. Mit der ersten integrierten Berichterstattung wurde das, was zuvor vor allem die Bastion der Bereiche Kommunikation, Finanzen und Recht war, zu einem Projekt aller. Die neue Art der Berichterstattung – und die neue Art, sich selbst zu sehen – war Teamarbeit und erforderte einen weitaus grösseren Einsatz von mehr Mitarbeitenden als je zuvor. 2016 entwarfen wir einen Muster-Bericht, der auf früheren Jahres- und Nachhaltigkeitsberichten basierte, um:

  1. zu ermitteln, was bereits vorhanden war und welche Lücken für eine integrierte Berichterstattung geschlossen werden müssten,
  2. relevante Leistungsindikatoren zu identifizieren, die über die klassische Finanzberichterstattung hinausgehen und
  3. der Geschäftsleitung und dem Verwaltungsrat zu zeigen, wie ein integrierter Bericht aussieht und welche Unterschiede zu früheren Berichten bestehen.
Foto: Mutabor

«Die Zusammenarbeit mit Sustainserv war besonders wertvoll bei der Entwicklung des Geschäftsmodells, das als roter Faden des Berichts dient. Darüber hinaus waren sie eine grosse Hilfe, um unseren aktuellen Stand – unsere Erfolge und unsere Lücken – zu ermitteln und die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen.»

Kai Rolker, Leiter der Konzernkommunikation von Clariant

Seit 2016 unterstützen wir Clariant jedes Jahr bei der immer innovativer und mutiger werdenden Darstellung der Wertschöpfung, der Verbesserung der Interaktivität und der Verfeinerung des Storytelling-Ansatzes, um das Unternehmen noch überzeugender zu präsentieren. Berichterstattung muss nicht langweilig sein. Der Trick besteht darin, die Geschichten herauszuarbeiten, die in den Daten versteckt und in den Köpfen der Menschen eingeschlossen sind und darauf warten, entdeckt zu werden. Jedes Jahr beginnen wir mit dem Team der Unternehmenskommunikation und beziehen alle Abteilungen ein, wo wir durch Datenerfassung, Fragebögen und Interviews, die jährlichen Fortschritte von Clariant in Erfahrung bringen. Wir bieten Unterstützung bei der Anwendung des Integrated Reporting Framework auf den spezifischen Kontext von Clariant, entwickeln ein innovatives Berichtskonzept, führen einen robusten Daten- und Informationserfassungsprozess durch und helfen tatkräftig mit umfassenden Schreib- und Redaktionsarbeiten mit.

Die integrierte Berichterstattung von Clariant basiert auf dem vom International Integrated Reporting Council entwickelten Rahmenwerk, das durch einen ganzheitlichen Ansatz der Unternehmensberichterstattung, die sich sowohl auf die finanzielle als auch auf die nichtfinanzielle Wertschöpfung konzentriert, nachhaltige Veränderungen fördert.

Foto: Mutabor

Ergebnisse

Die Entscheidung, jährlich einen integrierten Bericht zu veröffentlichen, schärfte den Blick des Unternehmens auf die Nachhaltigkeit – sowohl finanzieller als auch nichtfinanzieller Art. Die unternehmensweite Beteiligung am Berichterstattungsprozess erhöhte das Bewusstsein für die sechs Kapitalien in allen Bereichen von Clariant. Indem das Geschäftsmodell im Mittelpunkt steht, zeigen die Berichterstattung auf, wie Clariant auf eine Vielzahl von Ressourcen zurückgreift, um Mehrwert für Kunden, Mitarbeitende, Aktionäre und die Umwelt zu schaffen. Indem Clariant Einblicke bietet, wie das Geschäftsmodell materielle und immaterielle Aspekte miteinander verbindet, zeigt Clariant Investoren und Aktionären transparent den ganzheitlichen Ansatz der nachhaltigen Wertschöpfung auf.

«Mit der Neuorganisation der Berichterstattung beweist Clariant Mut zur Innovation. Das Unternehmen übernimmt in der Schweiz eine Vorreiterrolle in der integrierten Berichterstattung und setzt neue Massstäbe in Sachen Value Reporting und Design. Clariants integrierter Bericht ist bahnbrechend und zukunftsweisend.»

Roman Schneider, Universität Zürich, in seiner Laudatio.

Die letzten vier integrierten Berichte von Clariant erzielten zahlreiche Auszeichnungen und schnitten auch beim Schweizer Geschäftsberichte-Rating, das seit 30 Jahren die Geschäftsberichte von Schweizer Unternehmen bewertet, jeweils hervorragend ab. Dieses Rating ist besonders bedeutend, da es eine spezifische Kategorie und Auszeichnung für „Value Reporting“ beinhaltet. Im letzten Jahr trat der Bericht von Clariant gegen die Berichte von 240 anderen Unternehmen an.

Foto: Mutabor

2016: Integrated Report

  • 2. Platz Gesamt

2018: Where Why When Who What

  • Gewinner, Value Reporting

2017: All In One

  • Gewinner, Value Reporting
  • 1. Platz Gesamt

2019: Here We Go

  • Gewinner, Value Reporting
  • Gewinner, Design
  • 2. Platz Gesamt

Wir danken Claudia Kamensky und Joana-Isabel Kelp von Clariant, die die Initiative des Unternehmens zur integrierten Berichterstattung geleitet haben, und den Design- und Kommunikationsagenturen Kamman Rossi, Mutabor und Nexxar für die inspirierende Zusammenarbeit der letzten Jahre.


Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, Ihnen mehr darüber zu erzählen.

Nach oben