Unternehmerische Nachhaltigkeit erfordert ganzheitliches Denken und einen multidisziplinären Ansatz.

Zunächst muss klar sein, in welche Richtung Sie gehen möchten und was Ihr Unternehmen braucht, um erfolgreich zu sein. Denken Sie darüber nach, wie Sie Mehrwert schaffen – und wer davon profitiert. Welche Vorteile bietet Ihr Unternehmen Ihren Kunden, den Mitarbeitenden, der Umwelt und der Gesellschaft? Wo bewirken Sie am meisten? Was ist Ihren Stakeholdern wichtig? Dies hilft Ihnen zu definieren, auf welche Themen Sie sich konzentrieren sollten. So können Sie Ihre Ressourcen wirksam einsetzen und einen Ansatz erarbeiten, der die Ziele Ihres Kerngeschäfts unterstützt.

Wir helfen Ihnen, die Herausforderungen zu meistern, wenn es darum geht, die Bedürfnisse Ihrer Stakeholder im Zusammenhang mit ökologischen, sozialen und Governance-Aspekten zu erfüllen. Gemeinsam erarbeiten wir eine massgeschneiderte Lösung, um Ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

So können wir Sie unterstützen

Benchmarking und Trendanalyse

Nachhaltigkeitsstrategien sind auf die Risikominimierung ausgerichtet, zielen aber auch darauf ab, neue Chancen zu nutzen. Durch die Identifizierung von Best Practices und die Analyse der Nachhaltigkeitsbemühungen Ihrer Peers, Konkurrenten und Kunden können Sie hervorragende Differenzierungs- und Wachstumschancen eruieren. Wir unterstützen Sie dabei, öffentlich zugängliche Informationen, spezialisierte Datenbanken und globale Trends zu untersuchen, und wandeln die Ergebnisse in pragmatische Empfehlungen für Ihr Unternehmen um. Wer von anderen lernt, braucht das Rad nicht neu zu erfinden.

Wesentlichkeitsanalyse

Eine strukturierte Wesentlichkeitsanalyse hilft Ihnen zu verstehen, welche wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Themen für die Stakeholder Ihres Unternehmens, Ihre langfristige Wertschöpfung und Ihre Auswirkungen auf eine nachhaltige Entwicklung, am wichtigsten sind. Sie bildet die Grundlage Ihrer nachhaltigen Geschäftsstrategie, zeigt auf, welche Kennzahlen überwacht werden sollten, und erleichtert die Einhaltung von Berichterstattungsstandards. Wir bestimmen potenziell wichtige Themen, helfen Ihnen, diese aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu priorisieren, und präsentieren die wesentlichen Themen Ihres Unternehmens auf leicht verständliche Weise.

Stakeholder-Engagement

Ihre Stakeholder sind eine wertvolle Informationsquelle. Durch Umfragen, Interviews, Diskussionsrunden oder Foren profitieren Sie von einer externen Sichtweise auf neue Möglichkeiten und Risiken. Enge funktionsübergreifende Beziehungen zu Ihren Stakeholdern sind zentral, um nachhaltig Mehrwert zu schaffen und innovativ zu sein. Durch einen praxisorientierten Ansatz positionieren Sie sich zudem als glaubwürdiger, proaktiver Partner. Wir identifizieren Stakeholder, die wichtiges Feedback zu Ihrem Unternehmen geben, fördern produktive Interaktionen und dokumentieren die Ergebnisse.

Strategieentwicklung

Bei der Erarbeitung (bzw. Aktualisierung) Ihrer Strategie ist es wichtig zu verstehen, wie Nachhaltigkeitsthemen Ihre Fähigkeit beeinflussen können, langfristig Mehrwert zu schaffen. Wir empfehlen Ihnen, das Thema Nachhaltigkeit in Ihre Kernstrategie einzubinden. Gerne sind wir Ihnen jedoch auch dabei behilflich, einen unabhängigen Nachhaltigkeitsansatz zu konzipieren. Wir nutzen Tools wie Strategy Maps und erarbeiten eine realistische Planung für die fortlaufende Strategieumsetzung und die entsprechende Kommunikation.

Zielsetzung

Ziele stellen Ihr Versprechen an die Zukunft dar und bieten Ihren Mitarbeitenden und Stakeholdern eine Orientierungshilfe. Legen Sie Nachhaltigkeitsziele fest, die auf den für Ihr Unternehmen relevantesten Themen basieren, und verwenden Sie durchdachte Kennzahlen, um eine laufende Fortschrittskontrolle zu ermöglichen. Wir können Ihnen dabei helfen, sinnvolle und realistische Ziele zu bestimmen, die die Bedürfnisse Ihrer Stakeholder berücksichtigen und das Potenzial bergen, Innovation und Wachstum zu fördern.

Erarbeitung von Richtlinien und Verhaltensgrundsätzen

Richtlinien, Weisungen, und Verhaltensgrundsätze bestimmen und klären, was von Lieferanten, Mitarbeitenden und anderen Stakeholdern erwartet wird. In ihnen werden Nachhaltigkeitsthemen wie beispielsweise Menschenrechte und Umweltschutz erörtert. Wir nutzen unser Wissen zu aktuellen Best Practices, um Lücken in Ihren bestehenden Richtlinien aufzudecken oder Sie bei der Erarbeitung neuer Vorschriften zu unterstützen. Wirksame Richtlinien widerspiegeln die Unternehmenskultur, werden von den Zielgruppen eingehalten und berücksichtigen die Erwartungen aller Stakeholder-Gruppen.

Managementansätze

Managementansätze zeigen auf, wie mit wesentlichen Themen umzugehen ist. Sie dienen dazu, Verantwortlichkeiten zuzuweisen, den Fortschritt zu überwachen und Korrekturmassnahmen einzuleiten. Bei der Beurteilung Ihrer Managementprozesse sollten Sie sich folgende Fragen stellen: Warum sind bestimmte Themen wichtig für mein Geschäft? Wie gehen wir unternehmensintern mit diesen Themen um? Wir helfen Ihnen, die richtigen Antworten zu finden, und finden heraus, ob Ihr derzeitiges Vorgehen zweckmässig ist.

Wertschöpfung verbessern

Für eine nachhaltige Leistungserbringung ist es essenziell, Ihr Wertschöpfungsmodell zu verstehen. Sie sollten die Faktoren, aber auch die Risiken benennen können, die Ihre langfristige Wertschöpfung beeinflussen. Wir stärken Ihre Wertschöpfungsfähigkeit, indem wir das Verhältnis zwischen Ihrem Ressourceneinsatz, Ihrem Geschäftsmodell sowie dessen Folgen betrachten. Diese Erkenntnisse helfen Ihnen, Verbindungen zwischen finanziellen und nicht finanziellen Faktoren zu knüpfen, damit Sie die Kapitalallokation optimieren und neue Innovationsmöglichkeiten erkennen können.

ESG-Risikobewertung

Das Management von Umweltrisiken, sozialen und Governance-Risiken (ESG) ist zentral für einen stabilen Geschäftsverlauf. ESG-Risiken wie beispielsweise die Auswirkungen des Klimawandels (und die Minderung dieser Auswirkungen), Korruption und Menschenrechtsverletzungen können zudem Ihre kurz-, mittel- und langfristige Wertschöpfungsfähigkeit beeinflussen. Gemeinsam führen wir eine Chancen/Risiken-Bewertung zu einer ganzen Reihe von ESG-Faktoren durch, damit Sie die Risiken, mit denen Ihr Unternehmen konfrontiert ist, priorisieren und fundierte Entscheidungen treffen können.

Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen, den richtigen Ansatz zu entwickeln.

Kontaktieren Sie uns.
Nach oben